Neues aus der Bahá'í-Gemeinde

Neues aus der Bahá'í-Gemeinde und dem interreligiösen Bereich in Thüringen

Ein kleines Fest im Bahá'í-Centrum mit Freunden aus 6 Nationen in Frieden und Eintracht.

Ein kleines Fest im Bahá'í-Centrum mit Freunden aus 6 Nationen in Frieden und Eintracht. Jung und alt, in dem wachsenden Bewusstsein, dass ihre Anstrengungen, inneren Wandel zu fördern, den Kreis der Einheit zu erweitern, mit anderen auf dem Feld des Dienstes zusammenzuarbeiten, Bevölkerungen zu helfen, Verantwortung für ihre eigene geistige, soziale und wirtschaftliche Entwicklung zu übernehmen – und durch all solche Anstrengungen die Besserung der Welt zu verwirklichen – das eigentliche Ziel von Religion zum Ausdruck bringen.

Ein kleines Fest im Bahá'í-Centrum mit Freunden aus 6 Nationen in Frieden und Eintracht.

"Ich bitte euch, einen und alle, dringend, eure Gebete mit den meinigen zu verbinden, auf dass Krieg und Blutvergießen ein Ende finden und Liebe, Freundschaft, Frieden und Eintracht die Welt beherrschen mögen!"

"Der Friede muß zuerst unter den einzelnen Menschen gestiftet werden, bis er schließlich zum Frieden unter den Nationen führt. O ihr Bahá'í! Strebt deshalb mit ganzer Kraft danach, durch die Macht des Gotteswortes echte Liebe, geistige Gemeinschaft und dauerhafte Bande zwischen den Menschen zu schaffen. Das ist eure Aufgabe."

aus den Bahá'í-Schriften

Die Gleichstellung der Menschen - Gleichheit vor dem Gesetz

Das Gesetz muss herrschen und nicht der einzelne. Dadurch wird die Welt zu einer Stätte der Schönheit werden und wahre Bruderschaft zustande kommen. Wenn die Menschen Zusammengehörigkeitsgefühl erlangt haben, werden sie zur Wahrheit hingefunden haben.

Bahá'í Centrum Erfurt

Josef-Ries-Straße 11
99086 Erfurt
E-Mail: erfurt(at)bahai.de
Tel.: 0178 488 14 51

Die Welt gemeinsam verbessern

Möchten Sie etwas tun, um die Welt gemeinsam zu verbessern? Wir können in Ihrer Nachbarschaft beginnen. Wir sind über Ihre Ideen und Ihre Hilfe dankbar. Teilen Sie Ihre Meinung auf unserer Kontakt-Seite!