Neues aus der Bahá'í-Gemeinde

Einheit in der Vielfalt

Vom 2. Oktober bis zum 3. Februar 2019 war die Fotoausstellung "Einheit in der Vielfalt" über Moscheen in Europa in der Kleinen Synagoge Erfurt zu...

Weiterlesen ...
Gäste beim Runden Tisch der interkulturellen und interreligiösen Begegnung (Foto: S.Gill - ljrt.de)

Der Interreligiöse Dialog und die Unterstützung in der gemeinsamen Arbeit für die Besserung der Welt sind immer ein Ansporn für Bahá'í-Freunde an den...

Weiterlesen ...
Glück- und Segenswünsche, des Bischofs Dr. Georg Bätzing

Staats- und Landesführern aus verschiedenen Teilen der Welt Ehren Bahá'u'lláh. 
Mit Freude erfüllt auch die Resonanz seitens einer Reihe von...

Weiterlesen ...
Education is not a crime

Viele von Ihnen kennen vielleicht bereits die Kampagne „Education is not a crime“ zur Unterstützung aller, denen im Iran Hochschulbildung verwehrt...

Weiterlesen ...

Archive

Dass sich die Religion nicht mit politischen Fragen befassen sollte

Die Religion befaßt sich mit geistigen Fragen, die Politik mit weltlichen Angelegenheiten. Die Religion hat es mit der Gedankenwelt zu tun, während das Gebiet der Politik zum Bereich der äußeren Gegebenheiten gehört.

Die Aufgabe der Geistlichkeit liegt in der Erziehung des Volkes, in seiner Unterweisung, Beratung und Bildung, damit es geistig wachse. Mit politischen Fragen hat sie nichts zu tun.

Bahá'í Centrum Erfurt

Josef-Ries-Straße 11
99086 Erfurt
E-Mail: erfurt(at)bahai.de
Tel.: 0178 488 14 51

Die Welt gemeinsam verbessern

Möchten Sie etwas tun, um die Welt mit den Bahá'ís zu verbessern? Wir können in Ihrer Nachbarschaft beginnen. Wir werden Ihnen für Ihre Ideen und Ihre Hilfe dankbar sein. Teilen Sie Ihre Meinung auf unserer Kontakt-Seite!