Vielen Dank für Ihre Anfrage zum Erhalt der Blog-Artikel

 

Vielen Dank!

Wir werden Ihren Wunsch zum Erhalt der Blog-Artikel berücksichtigen und Sie in den Verteiler mitaufnehmen.

Ihre Bahá'í-Gemeinde Erfurt

Die letzten Blogbeiträge

Interreligiöse Zusammenkunft hochrangiger Vertreter

Interreligiöse Zusammenkunft hochrangiger Vertreter

Bahá'í-Weltzentrum, Haifa/Israel - Am 14. Januar 2019 wurden in einem ausgeprägten Zeichen interreligiöser Einheit 10 Vertreter der christlichen, drusischen, jüdischen, muslimischen und des Bahá'í-Glaubens von 17 römisch-katholischen Bischöfen und ihren Beratern aus verschiedenen Ländern zu einer besonderen interreligiösen Diskussion über das religiöse Zusammenleben eingeladen. Danach besuchte die vielfältige Gruppe den Schrein des Bab.

Weltfrieden

Weltfrieden

Es ist unglaublich spannend und aufregend, wenn ein neuer Brief des Universalen Haus der Gerechtigkeit* an die Bahá'í der Welt veröffentlicht wird! Dieses reichhaltige und so wichtige, fünfseitige Dokument vom 18. Januar 2019 handelt vom Weltfrieden.

Religiöse Toleranz und ihre Geschichte

Religiöse Toleranz und ihre Geschichte

Es ist schön zu sehen, wie sich heute die Religionen auf den verschiedensten Ebenen begegnen und zusammen arbeiten. Wir kennen die Ökumene und die abrahamitischen Religionen, wir sehen die Annäherung in verschiedensten interreligiösen Zusammenschlüssen wie z. B. beim Interreligiösen Gesprächskreis – "Religionen in Thüringen".

Gedanken über das Meer der Schriften Bahá'u'lláhs

Gedanken über das Meer der Schriften Bahá'u'lláhs

Eine Besonderheit des Bahá'í-Glaubens ist, dass alle Schriften seines Stifters Bahá'u'lláh und dessen ältesten Sohnes und alleinigen Auslegers seiner Schriften, `Abdu'l-Bahá, zur Verfügung stehen. Hierin werden uns so viele Wege und Analogien angeboten, wie wir alle unsere eigenen Wege der Wahrheit in Richtung Gott beschreiten können. Eine wichtige Analogie, in vielen Schriften und Offenbarungen Bahá'u'lláhs, sind die Hinweise, welche Er zum Meer gemacht hat.

Bücher über den Bahá'í-Glauben und das Christentum

Bücher über den Bahá'í-Glauben und das Christentum

Da viele Freunde der Bahá'í auf der ganzen Welt die Geburt Jesu Christi feierten, im Geiste der Feier der göttliche Ursprungs des Christentums, dachten wir, wir würden gern eine kurze Liste von Büchern über das Christentum und den Bahá'í-Glauben veröffentlichen. Die Liste enthält Titel von 'Abdu'l-Bahá und von frühen Bahá'ís sowie einige frisch aus der Druckerei; Sie finden Bücher über die Erfüllung der Prophezeiungen und solche, welche die Heiligen Schriften beider Glaubensrichtungen untersuchen.

Leben in einer sich schnell verändernden Gesellschaft

Leben in einer sich schnell verändernden Gesellschaft

Wenn wir sehen, wie schnell sich die Zeiten verändern, sollten wir uns vielleicht verschiedene Fragen stellen: Was ist die Natur der großen Transformation, die in der menschlichen Gesellschaft stattfindet? Was sind die grundlegenden Konzepte, die uns helfen können, die Bedeutung der Zeiten zu verstehen, in denen wir leben? Was sind einige der großen Kräfte, die in dieser entscheidenden Phase der menschlichen Evolution in der Gesellschaft wirken?

Die Stufe von Jesus Christus aus der Sicht des Bahá'í-Glaubens

Die Stufe von Jesus Christus aus der Sicht des Bahá'í-Glaubens

Wenn sich die Geburt Jesu Christi nähert, denke ich über die wunderbare Offenbarung Christi nach und über die tiefe Wirkung, die Seine Botschaft der Liebe und der Gemeinschaft auf die Welt hatte.

Die selbständige Suche nach Wahrheit

Die selbständige Suche nach Wahrheit

Das Bahá'í-Konzept der unabhängigen, selbständigen Suche nach Wahrheit bedeutet, dass jede zurechnungsfähige Person die Aufgabe hat, ihre religiösen Überzeugungen zu untersuchen und die Wahrheit über die Fragen des Lebens für sich selbst zu suchen. Man sollte nicht einfach einer Religion folgen, nur weil die eigenen Eltern es getan haben oder weil man von anderen Menschen dazu aufgefordert wurde. Bahá'í versuchen alle Arten von Religionen und ihre Schriften zu studieren, jeder Mensch ist dafür zuständig, seine eigene persönliche Wahrheit zu finden.

Warum ist das Bahá'í-Weltzentrum in Israel?

Warum ist das Bahá'í-Weltzentrum in Israel?

Seit Jahrhunderten ist das Heilige Land als heilig für Judentum, Christentum und Islam anerkannt. Moses und Jesus stifteten dort ihre Religionen, und weil Mohammed eines Nachts von hier aus auf seinem Flügelpferd Burak zu Allah geritten sei, ist es auch die drittheiligste Stadt des Islams.

Freude in Gottes Wohlgefallen finden

Freude in Gottes Wohlgefallen finden

Wie alle Tiere sind auch wir natürlich vergnügungssüchtige Wesen. Der Wunsch nach Vergnügen treibt viele unserer Bemühungen an und hat sie auch vorangetrieben. Und wir könnten sogar sagen, dass es uns im technologischen Zeitalter, in dem wir leben, noch mehr antreibt. Aber was ist, wenn wir erkennen, dass es unsere Aufgabe im Leben ist, nicht unser eigenes Vergnügen zu verfolgen, sondern stattdessen Gottes Wohlgefallen nachzugehen?

Bahá’í-Gemeinde in Deutschland Körperschaft des öffentlichen Rechts

Bahá’í-Gemeinde in Erfurt

Josef-Ries Str. 11
99086 Erfurt
E-Mail: erfurt(at)bahai.de

Sekretariat:
Tel.: 0178 488 14 51
Fax: 0361 74 999 054

Ihre Daten

Ihre Daten werden mittels SSL-Verschlüsselung übermittelt. Wenn Sie eine Antwort per E-Mail wünschen, dann füllen Sie bitte das Feld "E-Mail" im Formular aus. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass keine dieser Angaben Pflichtangaben sind. Bitte haben Sie jedoch dafür Verständnis, dass fehlende Angaben zu einer nicht Beantwortung Ihrer Fragen führen kann.

Bahá'í Centrum Erfurt

Josef-Ries-Straße 11
99086 Erfurt
E-Mail: erfurt(at)bahai.de
Tel.: 0178 488 14 51

Die Welt gemeinsam verbessern

Möchten Sie etwas tun, um die Welt mit den Bahá'ís zu verbessern? Wir können in Ihrer Nachbarschaft beginnen. Wir werden Ihnen für Ihre Ideen und Ihre Hilfe dankbar sein. Teilen Sie Ihre Meinung auf unserer Kontakt-Seite!