Glossar der auf dieser Seite verwendeten Begriffe

Im Bahá'í-Glauben verwendete Begriffe

Scharen der Höhe,

die Gesellschaft der heiligen Seelen der geistigen Welt

Wen Gott gnädig mit Liebe beschenkt, dessen Namen verherrlichen und preisen wahrlich die Scharen der Höhe, der Chor der Engel und die Bewohner des Königreiches Abhá.

»Dies ist der Tag, da jeder liebliche Duft seinen Wohlgeruch aus dem Duft Meines Gewandes zieht, eines Gewandes, das seinen Duft über die ganze Schöpfung verbreitet. Dies ist der Tag, da sich die rauschenden Wasser ewigen Lebens aus dem Willen des Allbarmherzigen ergießen. Eilt euch mit Herz und Seele und trinkt euch satt, o Scharen der Höhe!«

(Bahá'u'lláh, 'Ährenlese aus den Schriften Bahá'u'lláhs')

»Wahrlich, solch ein Mensch ist gesegnet von den Scharen der Höhe und den Bewohnern des Tabernakels der Größe, die Meinen versiegelten Wein trinken in Meinem Namen ›der Allmächtige‹, ›der Allmachtvolle‹.«

(Bahá'u'lláh, 'Brief an den Sohn des Wolfes')

»Dies ist der Tag, da sich die rauschenden Wasser ewigen Lebens aus dem Willen des Allbarmherzigen ergießen. Eilt euch mit Herz und Seele und trinkt euch satt, o Scharen der Höhe!«

(Bahá'u'lláh, 'Ährenlese aus den Schriften Bahá'u'lláhs')

Synonyme: himmlische Heerscharen, Scharen der Höhe
« zurück             zum Glossar »

@ Neue Blog Artikel via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich