Glossar der auf dieser Seite verwendeten Begriffe

Im Bahá'í-Glauben verwendete Begriffe

Andachtsversammlungen,

oder Gebetstreffen

Versammlungen, oft im Haus der Andacht, Bahá'í-Zentrum oder in Privathäusern zum Gebet und zur Lektüre der heiligen Schriften des Bahá'í-Glaubens und anderer Religionen - in der Regel als Gemeinde- oder Einzelinitiative durchgeführt.

Andachtsversammlungen sind Gelegenheiten, bei denen jede Seele eintreten, die himmlischen Düfte einatmen, die Süße des Gebets erfahren, über das schöpferische Wort meditieren, auf den Flügeln des Geistes transportiert werden und mit dem einen Geliebten in Gemeinschaft treten kann.

»Denn mit ihren Diensten, besonders mit ihren regelmäßigen Andachtsversammlungen, legen Bahá’í überall die geistigen Grundlagen zukünftiger Häuser der Andacht.«

(Botschaft des Universalen Hauses der Gerechtigkeit, Ridván 2018)

Siehe auch Kernaktivitäten.

Der soziale Einfluss des gemeinsamen Betens

Andachtsversammlung im Bahá'í-Centrum Erfurt
« zurück             zum Glossar »

@ Neue Blog Artikel via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.


Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich