Erfurter Bahá'í-Blog - Tags

Beiträge verschlagwortet mit Bahá'í

Der 12. Ridván Tag

Der 12. Ridván Tag

Das 12-tägige Fest von Ridván bedeutet den Jahrestag der Erklärung der Sendung Bahá’u’lláhs an seine Anhänger, und im Heiligsten Buch setzte Bahá'u'lláh Ridván als eines der beiden "größten Feste" ein; das andere ist die Erklärung des Báb.

Dimensionen eines Lebens der Weisheit

Dimensionen eines Lebens der Weisheit

Im 'Tablet der Weisheit' schrieb Bahá'u'lláh über die Harmonie von Wissenschaft und Religion, vom Schöpfungsakt, welcher "keinen Anfang und kann kein Ende" hat. Wir betrachten die Frage: Wie können wir "Weisheit" aus dem Diskurs, den Bahá'u'lláh in dieser Arbeit entfaltete, verstehen?

Allgemeiner Friede

Allgemeiner Friede

Die Frage des allgemeinen Friedens auf Erden, verheißen in der "Heiligen Schrift", ist ein dreitausend Jahre alter Grundgedanke, d.h., es ist angekündigt, dass in den letzten Tagen, infolge des Erscheinens zweier göttlicher Offenbarungen auf der Erde, der wirkliche allgemeine Friede zwischen allen Völkern der Welt errichtet wird.

Ruft der Bahá'í-Glaube zu einer grenzenlosen Welt auf?

Ruft der Bahá'í-Glaube zu einer grenzenlosen Welt auf?

Heute stammen so viele unserer politischen Auseinandersetzungen, Zwietracht und Spaltung von einem einzigen kontroversen Thema ab: Grenzen … Um eine echte Gemeinschaft der Völker langfristig zu etablieren, bedarf es der endgültigen Regelung aller Grenzfragen. Die Bahá'í-Vision sieht eine vereinte Welt - eine Welt, die Nationen nicht abschafft, sondern sie in einer globalen Föderation von Ländern zusammenführt.

Wer war ‘Abdu’l-Bahá

Wer war ‘Abdu’l-Bahá

‘Abdu’l-Bahá war der älteste Sohn Bahá'u'lláhs, des Stifters der Bahá'í-Religion - von Ihm testamentarisch zum Oberhaupt der Gemeinde und zum autorisierten Ausleger Seiner Schriften ernannt, das Geheimnis Gottes.

Das Leben nach dem Tod verstehen lernen

Das Leben nach dem Tod verstehen lernen

Leben und Tod sind untrennbar miteinander verbunden - aber ist das Leben nach dem Tod eine Tatsache? Das Jenseits ist ein undurchdringliches Geheimnis, wie die Bahá'í-Lehren zeigen.

Zweihundertjahrfeier der Geburt des Báb

Zweihundertjahrfeier der Geburt des Báb

Die Bahá'í-Welt erwartet mit Spannung ein weiteres historisches Jubiläum in der Geschichte der Bahá'í. Im Oktober 2019 jährt sich zum 200. Mal die Geburt des Báb, des Vorläufers und Verkünders des Bahá'í-Glaubens. Der dramatische Dienst des Báb ebnete den Weg für das Erscheinen von Bahá'u'lláh.

Chronologie wichtiger Ereignisse im Zusammenhang mit der Amtszeit des Báb

Chronologie wichtiger Ereignisse im Zusammenhang mit der Amtszeit des Báb

Der 200. Jahrestag der Geburt des Báb - am 29. Oktober 2019 - liegt vor uns. Dies ist eine Zeit, in der wir uns das außerordentliche Heldentum des Märtyrer-Herolds unseres Glaubens in Erinnerung rufen, dessen dramatisches Wirken die Menschheit in eine neue Ära der Geschichte katapultiert hat.

Die Bahá'í-Gemeinschaft als Modell...

Die Bahá'í-Gemeinschaft als Modell...

Die ständige Ausdehnung der Bahá'í-Gemeinschaft, ihre Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen und anderen internationalen Organisationen, sowie die Projekte zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung machen die Bahá'í-Gemeinschaft zu einem Modell der Zukunft. (Teil 3)

Eine Analyse der heutigen Situation der Menschheit…

Eine Analyse der heutigen Situation der Menschheit…

Die ständige Ausdehnung der Bahá'í-Gemeinschaft, ihre Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen und anderen internationalen Organisationen, sowie die Projekte zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung machen die Bahá'í-Gemeinschaft zu einem Modell der Zukunft. (Teil 2)

Bahá'í Centrum Erfurt

Josef-Ries-Straße 11
99086 Erfurt
E-Mail: erfurt(at)bahai.de
Tel.: 0178 488 14 51

Die Welt gemeinsam verbessern

Möchten Sie etwas tun, um die Welt gemeinsam zu verbessern? Wir können in Ihrer Nachbarschaft beginnen. Wir sind über Ihre Ideen und Ihre Hilfe dankbar. Teilen Sie Ihre Meinung auf unserer Kontakt-Seite!