Bahá'í-Blog, Kategorien

Kategorie: Das Leben leben

Der Bahá'í-Glaube und das Christentum

Als ich Bahá'í wurde, bekam ich zahlreiche Fragen und Kommentare von meinen christlichen Freunden und Familienmitgliedern, von denen einige einfach neugierig und interessiert waren, mehr zu wissen. Und andere, die meine Entscheidung Bahá'í zu werden wirklich nicht verstehen konnten, obwohl sie wussten, dass ich vielen meiner christlichen Überzeugungen treu blieb.

Der Dienst und das Dienen

Im Bahá'í-Glauben spielt Dienst eine große Rolle, Dienst gilt als Anbetung, wenn man etwas tut, was mit dem Interesse geschieht, anderen zu dienen. Dienst kann auch in Form von gemeinnützigen Projekten auf individueller und gemeinschaftlicher Ebene erfolgen, aber es kann auch bedeuten, dass man für seine Familie sorgt und auf seine Kinder aufpasst.

Mit weit geöffneten Armen

Ein innovativer neuer Dokumentarfilm über die Bemühungen der Bahá'í-Gemeinde, aus den Erfahrungen der lokalen Bevölkerung zu lernen. Eine Horizont-Erweiterung wurde durch einen Basis-Prozess erzielt, in dem Teams von oft jungen Menschen die Bemühungen ihrer eigenen Gemeinschaften auf der ganzen Welt dokumentiert haben, soziale Veränderungen herbeizuführen.

Wie entscheidet man, ob eine Religion wahr ist?

Dieser gewaltige Anspruch bildet die zentrale Botschaft des Bahá'í-Glaubens: dass ein neuer geistiger Frühling angebrochen ist. Deshalb glauben die Bahá'í, dass die Welt Zeuge des Kommens eines Gesandten Gottes geworden ist, der der Menschheit eine neue Reihe von Lehren bringt. Wie Moses oder Buddha oder Christus erhebt dieser neue Prophet den Ruf Gottes und bittet uns, auf sein mystisches Licht zu schauen.

Bahá’í-Zivilisation und die Zukunft der Menschheit

Die Bahá'í-Religion hat eine prophetische Sicht der Menschheit und der Zivilisation. Und diese ist recht optimistisch. Was unser heutiges Denken angeht, haben viele Menschen Ängste vor der Möglichkeit, dass die Menschheit durch biochemische Waffen, Pandemieausbrüche, Asteroiden oder ähnliches zerstört werden kann. Gibt es eine Garantie, dass wir von all dem verschont bleiben und die Bahá'í-Weltordnung in Ruhe aufbauen können?

Der soziale Einfluss des gemeinsamen Betens

Der soziale Einfluss des gemeinsamen Betens. Das durch individuelle Andacht erzeugte geistige Wachstum wird verstärkt durch das liebevolle Zusammensein der Freunde an jedem Ort, durch Andachten in der Gemeinde und durch Dienst am Glauben und für unsere Mitmenschen.

Der revolutionäre Ansatz der Bahá'í zum Klimawandel

Wir würden nie diese verschiedenen Eigenschaften wie Beratung, Mäßigung, Liebe, Einheit, Wissen und Bildung, mit dem Klimawandel in Beziehung bringen, aber last uns einmal über folgende Zitate nachdenken und reflektieren, vielleicht finden wir einen Ansatzpunkt, wie wir doch auf den Klimawandel einwirken können.

Das Problem des Klimawandels aus Bahá'í-Sicht

Wissenschaftliche Konzepte von Ökologie, Umweltverantwortung und evolutionärem sozialen Wandel sind tief in den Bahá'í-Lehren verwurzelt. Die Internationale Bahá'í-Gemeinde ist seit mehreren Jahrzehnten in Umweltfragen bei den Vereinten Nationen und anderswo aktiv. Tatsächlich geht die globale Bahá'í-Gemeinschaft dem Klimawandel aus einer revolutionären Perspektive entgegen, die mit dem menschlichen Geist beginnt.

Als Erfurter auf Pilgerreise in Haifa und im Heiligen Land

»Danke Gott, dass du zu dem Gesegneten Ort gekommen bist, deine Stirn auf die Schwelle des Heiligen Schreins gelegt und eine Wallfahrt gemacht hast zu dem erhabenen Heiligtum, um welches die Vertrauten des geistigen Reiches in Anbetung kreisen.«

Was ist das Bahá'í-Pflichtgebet und warum ist es so wichtig?

Das Gebet ist laut dem Bahá'í-Glauben von zentraler Bedeutung für die eigene spirituelle Existenz. Es ist das Mittel, durch das die Schöpfung mit dem Schöpfer kommuniziert. Es gibt zahlreiche Gebete, die von Bahá'u'lláh, dem Báb und Abdu'l-Bahá offenbart wurden, und jedes dieser Gebete drückt unsere innersten Bedürfnisse aus und bietet uns Führung, wie es unsere eigenen Worte selbst nicht könnten.

Bahá'í Centrum Erfurt

Josef-Ries-Straße 11
99086 Erfurt
E-Mail: erfurt(at)bahai.de
Tel.: 0178 488 14 51

Die Welt gemeinsam verbessern

Möchten Sie etwas tun, um die Welt mit den Bahá'ís zu verbessern? Wir können in Ihrer Nachbarschaft beginnen. Wir werden Ihnen für Ihre Ideen und Ihre Hilfe dankbar sein. Teilen Sie Ihre Meinung auf unserer Kontakt-Seite!