Bahá'í-Blog, Archiv

März 2018

Was sind die Bahá'í Wahlen, welche zu Ridván stattfinden?

Jedes Jahr versammeln sich Bahá'ís auf der ganzen Welt am ersten Tag des größten Bahá'í-Festes, zum Ersten Ridván, in ihren lokalen Gemeinden um die neun Mitglieder ihres Verwaltungsgremiums, den örtlichen Geistigen Rat zu wählen.

Die spirituelle Bedeutung und die Schönheit der Bahá’í-Gärten

Die Erhabenheit und Majestät dieses Brennpunktes der Bahá'í-Welt bietet gleichzeitig ein erweitertes Umfeld, in dem ein tiefer Respekt für die Natur und ein lebenslanges Engagement für deren Pflege und Schutz entwickelt ist. Die majestätischen Gebäude, die jetzt entlang des Bogens stehen, den Shoghi Effendi am Abhang des Berges Gottes nachzeichnet, sind zusammen mit dem herrlichen Zier der Gartenterrassen, die das Heiligtum des Báb umfassen, Ausdruck der immensen Kraft, die diese Sache belebt.

Sechs Schritte zum Geistigen Wachstum

Ausgelöst durch religiöse Uneinigkeit und Fanatismus hatte Europa in den vergangenen Jahrhunderten so schrecklich unter Verfolgungen und Auseinandersetzungen zu leiden, dass es zu einer heftigen Abwehrreaktion gegen die Religion überhaupt gekommen ist.

Wie werde ich Bahá'í?

Ein Mensch wird ein Bahá'í, indem er Bahá'u'lláh als den Gesandten Gottes für dieses Zeitalter anerkennt, sich dazu verpflichtet, danach zu streben, sich an seine Gesetze und Richtlinien zu halten.

Das wirkliche Leben zu leben heißt

Wenn ein Mensch zehn gute und eine schlechte Eigenschaft hat, so blicke nur auf die zehn guten und nicht auf die eine schlechte; hat er aber zehn schlechte und eine gute Eigenschaft, so sieh nur auf die eine gute, nicht auf die zehn schlechten.

Bahá'í Centrum Erfurt

Josef-Ries-Straße 11
99086 Erfurt
E-Mail: erfurt(at)bahai.de
Tel.: 0178 488 14 51

Die Welt gemeinsam verbessern

Möchten Sie etwas tun, um die Welt mit den Bahá'ís zu verbessern? Wir können in Ihrer Nachbarschaft beginnen. Wir werden Ihnen für Ihre Ideen und Ihre Hilfe dankbar sein. Teilen Sie Ihre Meinung auf unserer Kontakt-Seite!