Willkommen beim Erfurter Bahá'í Blog

Die letzten Blogbeiträge

Die spirituelle Bedeutung und die Schönheit der Bahá’í-Gärten

Die spirituelle Bedeutung und die Schönheit der Bahá’í-Gärten

Die Erhabenheit und Majestät dieses Brennpunktes der Bahá'í-Welt bietet gleichzeitig ein erweitertes Umfeld, in dem ein tiefer Respekt für die Natur und ein lebenslanges Engagement für deren Pflege und Schutz entwickelt ist. Die majestätischen Gebäude, die jetzt entlang des Bogens stehen, den Shoghi Effendi am Abhang des Berges Gottes nachzeichnet, sind zusammen mit dem herrlichen Zier der Gartenterrassen, die das Heiligtum des Báb umfassen, Ausdruck der immensen Kraft, die diese Sache belebt.

Sechs Schritte zum Geistigen Wachstum

Sechs Schritte zum Geistigen Wachstum

Ausgelöst durch religiöse Uneinigkeit und Fanatismus hatte Europa in den vergangenen Jahrhunderten so schrecklich unter Verfolgungen und Auseinandersetzungen zu leiden, dass es zu einer heftigen Abwehrreaktion gegen die Religion überhaupt gekommen ist.

Wie werde ich Bahá'í?

Wie werde ich Bahá'í?

Ein Mensch wird ein Bahá'í, indem er Bahá'u'lláh als den Gesandten Gottes für dieses Zeitalter anerkennt, sich dazu verpflichtet, danach zu streben, sich an seine Gesetze und Richtlinien zu halten.

Das wirkliche Leben zu leben heißt

Das wirkliche Leben zu leben heißt

Wenn ein Mensch zehn gute und eine schlechte Eigenschaft hat, so blicke nur auf die zehn guten und nicht auf die eine schlechte; hat er aber zehn schlechte und eine gute Eigenschaft, so sieh nur auf die eine gute, nicht auf die zehn schlechten.

Religion als Quelle der Liebe und Freundschaft

Religion als Quelle der Liebe und Freundschaft

Die göttlichen Propheten kamen, das Reich der Einheit in den Herzen der Menschen zu errichten. Sie alle kündeten der Menschenwelt die frohe Botschaft der göttlichen Gaben. Alle brachten der Welt die nämliche Botschaft der göttlichen Liebe. Um der Einheit der Menschen willen gab Jesus Christus am Kreuz Sein Leben...

Ridván der König der Feste

Ridván der König der Feste

Der Frühling hat aus Bahá'í-Sicht zwei besondere, geistige Höhepunkte: das Naw-Rúz Fest zum Abschluss des Bahá'í Fastens und das Ridván Fest. Bei diesen Gelegenheiten frage ich mich, wozu uns Gott diese Feste gegeben hat; sind sie wichtig für mein persönliches Wachstum? Diese Zeit inspiriert mich auch dazu, die heiligen Schriften mehr zu erforschen, um besser zu verstehen, wohin ich im Leben gehen soll.

Der unveränderliche Glaube: Ostern und Ridván

Der unveränderliche Glaube: Ostern und Ridván

Als Bahá'í glauben wir, dass die Grundlage aller göttlichen Religionen eins ist. Es gibt viele Ähnlichkeiten zwischen den göttlichen Religionen, wir haben dies schon in anderen Artikeln versucht darzulegen um zu verstehen, was Bahá'u'lláh mit dieser Aussage meinte: »Dies ist der unveränderliche Glaube Gottes, ewig in der Vergangenheit, ewig in der Zukunft.«

Vier geistige Eigenschaften und das Bahá'í Fasten

Vier geistige Eigenschaften und das Bahá'í Fasten

Das Bahá'í-Fasten, wie diese "spirituellen Eigenschaften", Disziplin, Loslösung, Demut, Dankbarkeit und Dienstbarkeit uns beim Fasten helfen können, ich bin mir sicher, dass viele von euch sich auch mit diesen Eigenschaften identifizieren können.

Interreligiöse Aktivitäten aus der Frühphase der Bahá'í-Religion

Interreligiöse Aktivitäten aus der Frühphase der Bahá'í-Religion

Pflegt Gemeinschaft mit den Gläubigen aller Religionen ... und Verkehret mit allen Religionen in Herzlichkeit und Eintracht, auf dass sie Gottes süße Düfte von euch einatmen. Hütet euch, dass euch im Umgang mit den Menschen nicht die Hitze törichter Unwissenheit übermanne. ...

Das Prinzip der Einheit

Das Prinzip der Einheit

»Das Tabernakel der Einheit«, verkündet Bahá'u'lláh in Seiner Botschaft an die ganze Menschheit, »ist errichtet worden; betrachtet euch nicht gegenseitig als Fremde ... Ihr seid alle die Früchte eines Baumes und die Blätter eines Zweiges... Die Erde ist nur ein Land und alle Menschen sind seine Bürger ... Der Mensch rühme sich nicht dessen, dass er sein Land liebt, eher dessen, dass er die Menschheit liebt.«

Bahá'í Centrum Erfurt

Josef-Ries-Straße 11
99086 Erfurt
E-Mail: erfurt(at)bahai.de
Tel.: 0178 488 14 51

Die Welt gemeinsam verbessern

Möchten Sie etwas tun, um die Welt mit den Bahá'ís zu verbessern? Wir können in Ihrer Nachbarschaft beginnen. Wir werden Ihnen für Ihre Ideen und Ihre Hilfe dankbar sein. Teilen Sie Ihre Meinung auf unserer Kontakt-Seite!