Bahá'í Gemeinde Erfurt

Auf unserer Internetseite finden Sie allgemeine Informationen über die Erfurter Bahá’í-Gemeinde, unsere aktuellen Termine, und ein Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie.

Unsere Welt befindet sich in einem Zeitalter des Umbruchs.

Herzlich willkommen

Hier finden Sie Informationen über uns und unsere Aktivitäten.

Öffentliche Ringvorlesung zum Reformationsjahr 2017

Öffentliche Ringvorlesung zum Reformationsjahr 2017: „Reform in Religionen“, 13.12. 2017 in der Katholisch-Theologische Fakultät der Universität...

Weiter lesen ...
Glück- und Segenswünsche, des Bischofs Dr. Georg Bätzing

Staats- und Landesführern aus verschiedenen Teilen der Welt Ehren Bahá'u'lláh. Mit Freude erfüllt auch die Resonanz seitens einer Reihe von...

Weiter lesen ...
Interreligiöser Gesprächskreis „Religionen in Thüringen“

Am 12. November 2017, fand im Atrium der Stadtwerke Erfurt, mit Vertretern der Jüdischen Landesgemeinde, der russisch-orthodoxen, der evangelischen...

Weiter lesen ...
Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender der Gemeinde

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Neues aus der Bahá'í-Gemeinde

Geschichte

Geschichte

Wie alles begann

Der Weltfriedensvertrag

...Abdu'l-Bahá verweist jedoch darauf, dass Frieden als isoliertes Ziel nicht zu realisieren ist; Frieden - wirklicher, dauernder Frieden - ist nur in einem geistig inspirierten und gehaltenen Gesamtkonzept zu haben. Quelle und Impulsgeber eines solchen Konzepts ist Ihm die Offenbarung Bahá'u'lláhs als umfassende religiöse Neuorientierung einer Zeit des Umbruchs in allen Aspekten menschlichen Lebens. Folgerichtig ist in diesem Brief das Motiv des Friedens aufs engste verwoben mit den Prinzipien einer Religion, welche nicht nur die individuelle Tugend der Nächstenliebe wieder belebt, sondern auch neue gesellschaftliche Maßstäbe setzt: die "Einheit der Menschheit" und die Verwirklichung der weltumfassenden Harmonie des "Größten Friedens" in einer der Gerechtigkeit verpflichteten globalen Ordnung.

Weil Wechsel und Änderung der Umstände zu den Notwendigkeiten dieser Welt gehören, werden auch die Gesetze dem Wandel und Umbruch der Zeit entsprechend abgeändert und umgeformt. Zum Beispiel wurde zur Zeit Mose Sein Gesetz nach den damaligen Lebensbedingungen ausgerichtet und diesen angepasst; zur Zeit Christi aber hatten sich jene Umstände so weit geändert und entwickelt, dass das mosaische Gesetz den menschlichen Bedürfnissen nicht mehr entsprach und angemessen war; darum wurde es aufgehoben. So brach Christus den Sabbat und verbot die Scheidung...

Bahá'í-Zentrum Erfurt

Josef-Ries Str. 11
99086 Erfurt
E-Mail: erfurt(at)bahai.de
Tel.: 0178 488 14 51

Die Welt gemeinsam verbessern

Möchten Sie etwas tun, um die Welt mit den Bahá'ís zu verbessern? Wir können in Ihrer Nachbarschaft beginnen. Wir werden Ihnen für Ihre Ideen und Ihre Hilfe dankbar sein. Teilen Sie Ihre Meinung auf unserer Kontakt-Seite!